Erfahrungsberichte

Das berichten unsere Seminarteilnehmer

Liebe Frau Sinnwell, lieber Herr Stoll,
es hat so vieles verändert - in meinem Kopf und vor allem in meiner Seele, die Tage in der tunesischen Sahara im März 2010.
Einige Dinge, die ich immer wieder erlebt habe und erlebe - privat wie beruflich - sind mir so klar und deutlich geworden wie nie zuvor. Vielleicht - nein bestimmt - hat der klare und wunderschöne Sternenhimmel in der Wüste mit dazu beigetragen. Ob dies Beziehungen zu anderen Menschen sind, Muster in meinen Verhalten zu ihnen, Übergriffe, die ich immer wieder erlebt habe o.a. - ich weiß dies jetzt, ich merke und spüre es und kann daduch anders reagieren oder damit umgehen. Das macht vieles einfacher - und nicht mehr so anstrengend.
Manches konnte ich weitgehend abschließen und in der Wüste zurücklassen, z.B. "Abschied" von wichtigen Personen in meinem Leben.
Vieles ist mir bzgl. meines Verhaltens bewußt geworden: z.B. dass ich ganz schlecht Nein sagen kann (und trotzdem in Beziehung bleiben), dass ich oft als Opfer auftrete (und das obwohl ich wild am Agieren bin). Daran werde ich weiter arbeiten.
Das Seminar war in seiner Klarheit und Prägnanz so erfrischend anders als andere Seminare, die ich schon erlebt habe. Das Schreiben - statt Reden - hat zu dieser Klarheit verholfen. Und natürlich eine professionelle Seminarleitung, die individuelles Lernen und persönliche Weiterentwicklung in bester Weise ermögicht und unterstützt hat.
Nicht zu vergessen, die Berber, die uns versorgt, bekocht und verwöhnt haben in diesen Tagen, die einfach da waren und die mir so deutlich gezeigt haben, dass sich auch ohne Hektik, Stress und Zeitdruck Dinge bearbeiten und bewältigen lassen. Das fast immer im Feuer schmorende schwarze Teekännchen mit dem Wüsten'whiskey' werde ich nie vergessen .... Die Kamele mit ihrer stoischen Ruhe und zu denen ich manches Mal gegangen bin, besonders wenn es mir schwer ums Herz war - besonders zu Vincent, dem ältesten Kamel, das dabei war und auf dem ich geritten bin und den ich geführt habe - auch sie werde ich nicht vergessen, vielleicht sogar wieder sehen ... Ich fühle noch heute wie der feine Wüstensand, mal heiß, mal kalt durch meine Hände rieselt.
Es waren wunderschöne, ruhige und sehr erholsame Tage, an die ich mich gern erinnere.
Alles in allem: ein großes Dankeschön für diese Tage mit Ihnen, mit den anderen vier Teilnehmern und in Gedanken und in der Seele mit Menschen und Tieren, die mir wichtig und wertvoll sind.

Viele Grüße. Sabine M. Dipl. Psych.
Guten Abend,
ich wollte mich auf diesem Weg nochmals bedanken für diese wunderbare Zeit mit Ihnen in der Wüste. Ich weiss jetzt wo ich stehe und was ich verändern werde. Es hat alles gepasst. Ich bin sicher, dass ich meine Entscheidungen jetzt wieder klar treffe und diese auch an meine Vorgesetzten so kommuniziere.
Ihnen eine gute Zeit! Manuela S., Dozentin
Liebe Frau Sinnwell, lieber Herr Stoll,
wie Sie wissen war ich sehr skeptisch vor dem Seminar in der Wüste.
Im Nachhinein bin ich so froh dort gewesen zu sein, die Natur und die Zeit für mich haben mir viel Klarheit verschafft. Ihre Fragen im Seminar haben mich genau auf den Punkt gebracht.
Vielen Dank. Sonia L., Marketingleiterin
Liebe Frau Sinnwell, lieber Herr Stoll,
nach anfänglicher grosser Skepsis sind wir voll begeistert - von uns und von dem was wir erfahren durften. Wir  haben eine Menge Anregungen mitgenommen und es war eine super Gruppe. Eine Woche Zeit für uns alleine - das nehmen wir uns jetzt öfter! Zeit für jeden einzelnen und Zeit für uns - das war eine sehr gute Mischung. Vielen Dank.  Susanne und Volker R.
Hallo Frau Sinnwell und Herr Stoll,
ich habe viel erwartet und habe noch mehr mitgenommen.
Ich habe viele neue Impulse bekommen, nette Menschen kennengelernt und eine tolle Landschaft entdeckt. Mir ist jetzt bewusst was ich übersehen habe - ab sofort schreibe ich wieder gute Zahlen. Vielen Dank und Ihnen Viel Erfolg!
Frank M., Vertrieb
Liebe Frau Sinnwell und lieber Herr Stoll, ja diese Woche mit Ihnen in der Wüste war schon phänomenal. Eigentlich wollte ich auf einen Rückzug ins Kloster. In der Wüste und im Seminar mit Ihnen hatte ich Zeit und Raum für Erkenntnis und Entspannung. Ich habe für meinen weiteren Weg viel Ruhe und innere Klarheit und Sicherheit gewonnen. Danke, dass ich mit dabei sein durfte.
Günter K. Finanzberater
Liebe Frau Sinnwell, lieber Herr Stoll,
wenn mir noch vor ein paar Monaten jemand gesagt hätte, dass ich in die Wüste gehe........
Jedenfalls war diese Seminarreise der beste 'Urlaub' seit langer Zeit. In dieser wundervollen, ruhe- und friedenstiftenden Natur sind mir durch Ihre wohldurchdachten Fragen und professionellen Impulse soviele Dinge für mich und mein zukünftiges Leben klar geworden. Jetzt geh ich ans Umsetzen - ich freue mich darauf. Meinen besten Dank an Sie Beide. Ingeborg M. Designerin
Hallo Herr Stoll,
ich wollte mich schon seit längerem bei Ihnen melden. Ihr Wüstenseminar hat bei mir so viel Positives ausgelöst. Mein Verhältnis zu meiner Frau und meinen Kindern ist seither viel besser. Ich bin wesentlich ruhiger und gelassener. Die Woche in der Sahara hat mich erfahren lassen, dass vieles viel gelassener und entspannter geht und das habe ich in meinen Alltag mitnehmen können. Ich bin Ihnen und Ihrer lieben Frau sehr dankbar. Es ist wirklich zu spüren, dass Sie Beide das leben was Sie uns vermittelt haben. Vielen herzlichen Dank. Ich hoffe dass noch viele Menschen den Weg mit Ihnen in die Wüste finden.
Ihr Jürgen D. Unternehmer
Liebe Frau Sinnwell und lieber Herr Stoll,
wir sind ein gutes Stück weiter auf unserem Weg zu einer erfüllenden Partnerschaft.
Die gemeinsame Zeit in der Wüste hat uns vieles klargemacht und Ihre professionelle Begleitung war sehr wertvoll für uns. Ganz herzlichen Dank.
Anita und Roland P.
Guten Abend liebe Frau Sinnwell und lieber Herr Stoll, vor gut einem halben Jahr waren wir mit Ihnen auf Seminar-Reise. Seither ist bei jedem von uns und in unserer Partnerschaft so viel Schönes passiert. Wir haben viel mehr Zeit für uns und verbringen wieder unsere Freizeit miteinander. Die Kommunikation mit unseren Kindern ist viel besser geworden. Die gemeinsame Zeit miteinander in der Wüste hat uns gezeigt wie wichtig Paarzeit ist. Und die nehmen wir uns jetzt! Vielen Dank, dass Sie so ein gutes Vorbild sind und uns immer wieder an der Nase genommen haben. Schön, dass es Sie gibt. Mit den allerherzlichsten Grüssen. Ihre Angelika und Joachim K.



Retreat in der Wüste weiter zu den Terminen